Vortrag von PD Dr. med. Gisela Hildenbrand

Samstag, 22. Februar2020, 17:30Uhr Goethestr. 63-65, 45130 Essen Beginenhof

Eintritt: 10 Euro, Abendkasse

In den Traditionen des Qìgōng und Yăngshēng, in den chinesischen Übungen zur Pflege des Lebens, sind Tiere Vorbilder und Symbole – ihre Eigenschaften werden nachgeahmt und in stilisierter Form zum Ausdruck gebracht: die Anmut des Kranichs, die Kraft des Tigers. Die Vorstellungen, Legenden und dievom Menschen den Tieren zugesprochenen Fähig-keiten, die in den Übungen wirksam werden, beruhen auf einem vielfältigen, auch ambivalenten und spannungsreichen Verhältnis von Mensch und Tier in der chinesischen Kultur.

Alle Infos entweder über oben stehende PDF-Datei oder direkt bei der medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng.