Ganz besonders freue ich mich auf zwei Tages-Seminare die ich zusammen mit Kirsten Oestreich im nächsten Jahr am iag anbiete.

Klänge können heilsam sein, beruhigen und in die Stille führen, aber auch anregend sein und Energie in Bewegung bringen. Ebenso wirken die Übungen des Qigong durch die Verbindung und Wechselwirkung von Ruhe und Bewegung. Der Fluss der Lebensenergie durch die Leitbahnen wird reguliert, und Störungen und Blockaden können günstig beeinflusst werden.

Die Kombination dieser beiden hochwirksamen Methoden, Qigong und Klang, ermöglicht eine sensiblere Selbstwahrnehmung, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei.